Vertrauen stärken

Aus dem Stromverbrauch kann darauf geschlossen werden, welcher Film in einem Haushalt zu einem bestimmten Zeitpunkt gesehen wurde. Denn jede Fernsehsendung hinterlässt aufgrund der spezifischen Abfolge von hellen und dunklen Bildanteilen eine charakteristische Spur. Notwendig ist nur die detaillierte Aufzeichnung des Verbrauchs durch intelligente Stromzähler. Entsprechende Bedenken gibt es von Datenschützern gegenüber den neuen intelligenten Stromnetzen, auch Smart Grids genannt. An der FH Salzburg will man daher nun ein “umfassendes Vertrauenspaket” für Endanwender intelligenter Stromnetze entwickeln.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.