Beräumung

Israelische Sicherheitskräfte haben gestern ein von Palästinensern im Westjordanland errichtetes Protestlager geräumt. Dabei seien 20 Aktivisten verletzt worden, meldete die palästinensische Nachrichtenagentur Maan. Teilnehmer hatten das Lager in der Früh in der Nähe des palästinensischen Dorfes Burin südlich von Nablus errichtet. Damit wollten sie nach diesen Angaben gegen den geplanten Ausbau einer nahe gelegenen israelischen Siedlung protestieren.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.