Beschliessen

Das Bundeskabinett entscheidet heute über die Beteiligung von bis zu 330 deutschen Soldaten an der Krisenbewältigung im westafrikanischen Mali. Sie sollen jedoch lediglich Ausbildungs- und Logistikaufgaben übernehmen. Für die geplante EU-Ausbildungsmission will die Regierung bis zu 180 Soldaten bereitstellen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.