Geste

Kurz vor dem zweiten Jahrestag des verheerenden Tsunamis in Japan kann sich die schwer in Mitleidenschaft gezogene Stadt Ishinomaki im Nordosten Japans über ein unerwartetes Geschenk freuen: In einem Paket, dessen Inhalt mit “Diverses” deklariert war, erhielt der Chef der Hafenbetreibergesellschaft zwei Goldbarren im Wert von fast 190.000 Euro.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.