Wahl in Leipzig und in Zypern

Mitten in der Finanzkrise steht Zypern vor einem Machtwechsel. Bei der heutigen Präsidentenwahl hat der rechtskonservative Kandidat Nikos Anastasiades gute Chancen, das einzige kommunistische Staatsoberhaupt in der Europäischen Union, Demetris Christofias, abzulösen. Zu einer Entscheidung bereits im ersten Wahlgang dürfte es den Umfragen zufolge aber nicht reichen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.