Whow

Der französische Autohersteller PSA Peugeot Citroen muss rund 4,1 Milliarden Euro abschreiben. Der angeschlagene Konzern, der wie viele Autohersteller unter der Absatzkrise in Europa leidet, kappte nach eigenen Angaben von gestern den Buchwert seiner Anlagen und weiterer Posten um fast ein Drittel. Grund dafür seien neue Bilanzierungsregeln und die schwindende Hoffnung auf eine baldige Erholung der Branche. Der Konzern will seine Jahresbilanz am 13. Februar vorlegen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.