Ägypten

An der für April geplanten Parlamentswahl in Ägypten werden sich fast ausschließlich islamistische Parteien beteiligen. Das säkulare Oppositionsbündnis Nationale Rettungsfront bekräftigte gestern seine Entscheidung, den Urnengang zu boykottieren. Heute kam es in Kairo und Port Said erneut zu gewaltsamen Ausschreitungen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.