Mahnung

Bei seinem Antrittsbesuch in Ägypten hat US-Außenminister John Kerry Regierung und Opposition in dem Land zum Konsens ermahnt. Beide Seiten müssten aufeinander zugehen und „bedeutsame Kompromisse“ machen, um die politische Spaltung des Landes zu überwinden, sagte Kerry gestern in Kairo. Angesichts der wirtschaftlichen Herausforderungen, vor denen das Land stehe, sei eine Einigung unerlässlich.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.