Beitrag zur Entspannung?

In den Spannungen mit Nordkorea hat China zu neuen Verhandlungen aufgerufen. “Sanktionen sind nicht das Ende der Aktionen des Weltsicherheitsrates”, sagte Außenminister Yang Jiechi am Samstag am Rande der Jahrestagung des chinesischen Volkskongresses. Alle Beteiligten sollten jetzt “Ruhe und Zurückhaltung” zeigen und nichts unternehmen, was die Lage weiter eskalieren lassen könnte, mahnte Yang.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.