Entscheidungen

Es war ein heftiges Gerangel um die Plätze im Präsidium – jetzt steht die Führungsmannschaft der FDP fest. Die Stellvertreter von Parteichef Rösler heißen Lindner, Leutheusser-Schnarrenberger und Zastrow. Durchgefallen ist Minister Niebel. Er gehört dem Präsidium nicht mehr an. Neu dabei ist der Kieler Kubicki.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.