Gedankenspiel

Im Kampf gegen enorme Überkapazitäten denkt der deutsche Autobauer Opel darüber nach, die Produktion einzelner Modelle von Korea nach Europa zu verlagern. „Wir wollen die nächste Generation des Mokka in Europa bauen“, sagte ein Sprecher der Adam Opel AG gestern in Frankfurt. Entschieden sei das aber noch nicht.Er widersprach damit einem Bericht der „Automobilwoche“, wonach der Nachfolger des erfolgreich gestarteten kompakten Geländewagens (SUV) Mokka definitiv in Europa vom Band laufen solle.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.