Königliches Problem

Bei Korruptionsermittlungen gegen den Schwiegersohn des spanischen Königs Juan Carlos gerät Medienberichten zufolge nun auch seine Tochter Cristina in die Bredouille. Die Zeitungen „El Pais“ und „El Mundo“ veröffentlichten Auszüge aus Schreiben, die der spanischen Justiz vorliegen, wonach Cristina von den Machenschaften ihres Ehemannes Inaki Urdangarin gewusst haben soll. Gegen Urdangarín, der auch Herzog von Palma ist, laufen Ermittlungen wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.