Niels Stolberg: Existenz kaputt, Ruf kaputt, Job kaputt-das für Nichts und wieder Bichts

Niels Stolberg galt mit seiner Schwerlastreederei Beluga lange als Star in der deutschen Reedereibranche. Doch spätestens 2011 war es mit dem Ruhm vorbei: Der amerikanische Finanzinvestor Oaktree zeigte Stolberg wegen Betrugs an. Zwei Jahre später könnte dieser Vorwurf abgehakt sein. Die Staatsanwaltschaft Bremen verfolgt das Verfahren nach Informationen von SPIEGEL ONLINE nicht weiter.Hier hat man bewusst einen scheinbar ordentlich arbeitenden Menschen kriminalisiert und seine menschliche und berufliche Existenz vernichtet. Dies möglicherweise um einen eigenen Vorteil zu haben. das Unternehmen Oaktree jedenfalls darf sich nun auf “saftige Klagen” gefasst machen. Interessiert das eine Heuschrecke überhaupt?

Weitere Verfahren, u.a. wegen angeblichen Kreditbetruges, werden hingegegen nach Meldungen der FAZ zur Anklage kommen.Mal schauen ob das dann Bestand hat im Prozess.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.