Proteste gegen Gewalt in Pakistan

Nach einem verheerenden Bombenanschlag mit mehr als 80 Toten im pakistanischen Quetta haben Hunderte meist schiitische Demonstranten in der Hauptstadt Islamabad gegen die Gewalt demonstriert. Sie warfen den Behörden vor, zu wenig gegen sunnitische Extremisten zu unternehmen, die zuletzt ihre Angriffe auf die schiitische Minderheit verschärft hatten. Auch in Karatschi und in Quetta selbst protestierten die Menschen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.