Trost

 Auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen zwischen ver.di und der Lufthansa verlief ergebnislos – dennoch können die Reisenden zumindest über die Feiertage aufatmen: Die Gewerkschaft erklärte, an Ostern auf neue Warnstreiks verzichten zu wollen. Die nächsten Gespräche sind am 17. April geplant

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.