10 Millionen

Mit Maschinenpistolen bewaffnete Räuber haben heute auf der Autobahn A9 in der Ortschaft Turate zwischen Mailand und Como zwei Geldtransporte überfallen und sind mit Beute in Höhe von zehn Millionen Euro entkommen.Nach Angaben eines Polizeisprechers täuschte die für den Überfall verantwortlich gemachte zehnköpfige Bande eine Reihe von Unfällen auf der Autobahn vor und blockierte somit den Verkehr. Anschließend seien zwei gepanzerte Geldtransporter, die auf der Autobahn unterwegs waren, von den Schwerbewaffneten überfallen worden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.