Unglaublich viele Nachbeben

Nach dem verheerenden Erdbeben in der südchinesischen Provinz Sichuan suchen Tausende Bergungskräfte fieberhaft nach Überlebenden. Dutzende Menschen konnten lebend aus den Trümmern geborgen werden. Gleichzeitig stieg die Zahl der Todesopfer auf über 180, mehr als Zehntausend sind verletzt. Die Rettungsarbeiten gestalten sich schwierig: Mehr als 1.000 Nachbeben wurden seit Samstagfrüh registriert, zerstörte Straßen und ein beschädigtes Handynetz erschweren die Arbeiten zusätzlich.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.