Stur

Nordkorea hat die für kommende Woche geplanten Familienzusammenführungen mit Südkorea abgesagt. Die Treffen der Familien würden auf unbestimmte Zeit verschoben, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Samstag. Auf die Wiederaufnahme der Zusammenführungen von Angehörigen, die im Korea- Krieg 1950- 53 getrennt wurden, hatten sich Nordkorea und Südkorea erst vor wenigen Wochen geeinigt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.