Gewählt

Der Chef der Liberaldemokratischen Partei, Shinzo Abe, soll in einer Sondersitzung des japanischen Parlaments am Mittwoch zum neuen Regierungschef gewählt werden. Kurz vor der geplanten Wahl trat das Kabinett von Ministerpräsident Yoshihiko Noda zurück. Die Minister hätten nach einer Sondersitzung am Mittwochmorgen ihre Ämter zur Verfügung gestellt, teilte ein Regierungssprecher mit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.