Autobombe in Kabul

Ein Anschlag und mehrere Explosionen haben heute Morgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Laut einem örtlichen Polizisten rührte die erste Explosion im Westen der Hauptstadt von einem Autobombenanschlag her. Nach Angaben des Chefs der Kriminalpolizei, Mohammed Sahir, griffen anschließend bis zu vier Angreifer das Gebäude der Verkehrspolizei an. In der Nähe der Grenzpolizei stieg eine dichte Rauchsäule auf, berichteten Anwohner. Anschließend soll es einen Schusswechsel gegeben haben. Die zum Parlament führende Straße sei abgeriegelt worden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.