Unterstützung

Das US- Außenministerium hat in den vergangenen Jahren mehr als 100 Millionen Dollar (rund 75 Millionen Euro) für die Sicherung des Internet- Zugangs in Ländern mit autoritären Regimen ausgegeben. Es gehe darum, dass Menschen sicher und anonym kommunizieren können, auch wenn eine Regierung die Netze abschalte, sagte US- Diplomat Alec Ross auf der Innovationskonferenz DLD13 in München.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.