Tote in Bangladesch

Bei schweren Ausschreitungen nach dem Freitagsgebet sind in Bangladesch gestern mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Die Krawalle in der Hauptstadt Dhaka und anderen Landesteilen brachen aus, als sich Anhänger der islamistischen Partei Jamaat-e-Islami nach dem Moscheebesuch versammelten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.