Tragisch

Tragisches Ende im Fall einer in Istanbul wochenlang vermissten US- Bürgerin. Die 33- jährigeFrau mit Namen Sarai Sierra war am 21. Januar in der Millionenmetropole spurlos verschwunden. Türkische Behörden suchten seither mit Unterstützung des FBI fieberhaft nach der Frau aus New York. Am Samstag dann die schreckliche Gewissheit: Sierra wurde Opfer eines Gewaltverbrechens, ihre Leiche in den Ruinen der alten Stadtmauer abgelegt. Elf Menschen wurden daraufhin am Sonntag festgenommen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.