Zugegeben

Ein 21 Jahre alter Mann hat zugegeben, im vergangenen Oktober einen Bombenanschlag auf die US-Zentralbank in New York versucht zu haben. Der Mann aus Bangladesch bekannte sich bei einer Anhörung gestern des versuchten Gebrauchs einer Massenvernichtungswaffe schuldig. Vor dem Gebäude der US-Zentralbank an der Südspitze Manhattans hatte der Mann im Oktober einen Kleinlaster mit einer vermeintlichen 500 Kilogramm schweren Bombe geparkt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.