Bestätigt

Slowenien hat drei Wochen nach dem Sturz des konservativen Premiers Janez Jansa eine neue Regierung. Das Parlament in Ljubljana wählte gestern Abend die neue Mitte-links-Regierung unter der Ministerpräsidentin Alenka Bratusek. Für das 13 Minister umfassende Kabinett stimmten 52 der 90 Abgeordneten, dagegen waren 35 Mandatare. Die Minister wurden unmittelbar nach der Wahl angelobt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.