Doch Neuwahl?

Der italienische Mitte-links-Chef Pier Luigi Bersani gibt Probleme bei der Regierungsbildung in Rom zu. „Es bestehen Schwierigkeiten, doch man muss weiterarbeiten“, sagte Bersani nach Angaben italienischer Medien.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.