Geschafft und Geschasst

Der Franzose Jules Bianchi hat zwei Wochen vor Saisonstart überraschend doch noch ein Formel- 1- Cockpit ergattert. Der 23- Jährige fährt anstelle des Brasilianers Luiz Razia beim Nachzügler Marussia. Ausgebliebene Sponsorzahlungen sollen Razia um dessen Formel- 1- Debüt gebracht haben

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.