Zweifel

Gestern hatte die Armee des Tschad seinen Tod vermeldet – heute werden Zweifel laut: Der französische Generalstabschef Guillaud riet zu “äußerster Vorsicht”, denn in Internet-Foren werde berichtet, der Terrorist lebe noch. Belmokhtar gilt als Drahtzieher der Geiselnahme auf einem algerischen Gasfeld.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.