Analyse

Die US-Regierung sieht nach eigenen Angaben keine Anzeichen dafür, dass Nordkorea seine militärischen Drohungen tatsächlich in die Tat umsetzen will. Weder Truppenbewegungen noch eine Mobilisierung seien erkennbar, sagte der Sprecher des Weißes Hauses. Die USA demonstrierten derweil Stärke.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.