Knapp gewonnen

Interimspräsident Nicolas Maduro hat die Präsidentschaftswahl in Venezuela knapp gewonnen. Nach Angaben der Wahlbehörde erhielt er 50,66 Prozent der Stimmen, der Oppositionskandidat Henrique Capriles 49,06 Prozent. „Das sind unbestreitbare Ergebnisse, die das Volk bestimmt hat“, sagte Behörden-Chefin Tibisay Lucena auf einer Pressekonferenz.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.