Opposition vorne

Kleine Überraschung bei den ersten EU-Wahlen in Kroatien, bei denen die Bürger ihre zwölf Abgeordneten im Europäischen Parlament wählten: Laut Hochrechnungen holte die Liste der Oppositionspartei HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft), die mit der Rechtspartei (HSP AS) und dem Block der Pensionisten (BUZ) angetreten war, mit 32,26 Prozent Stimmen heute die meisten Mandate, nämlich sechs.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.