Iberia fliegt Berlin nicht mehr an

Die spanische Fluggesellschaft Iberia flog heute zum letzten Mal auf der Route zwischen Madrid und dem Berliner Flughafen Tegel. Das Unternehmen entschied die Route einzustellen, weil sie zuletzt nicht mehr rentabel gewesen sei. Die Probleme beim Bau des neuen Berliner Großflughafens spielten bei der Entscheidung keine Rolle, sagte eine Iberia-Sprecherin.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.