Kurdisch vor Gericht

Das türkische Parlament hat am Donnerstag ein Gesetz verabschiedet, das die Zulassung der kurdischen Sprache vor Gericht zum Inhalt hat. Genau dies war eine der Hauptforderungen hunderter kurdischer Gefangener in der Türkei, die ihren Hungerstreik nach 68 Tagen im vergangenen November beendet hatten. Auch der Besuch von Ehepartnern bei kurdischen Gefangenen soll künftig gestattet sein.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.