Viele Tote

Bei zwei Explosionen an der Universität im syrischen Aleppo sind nach Behördenangaben mehr als 80 Menschen getötet und 160 weitere verletzt worden. Das sagten der Gouverneur der gleichnamigen Provinz, Mohammed Wahid Akkad, und ein Arzt der Universitätsklinik laut AFP gestern. Akkad sprach von einem „terroristischen Anschlag“ auf die Hochschule. Dort hätten gerade Prüfungen stattgefunden, als sich das Attentat ereignete.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.