Ob es was bringt

Erstmals hat ein Mitglied der syrischen Regierung eine Bereitschaft zu direkten Verhandlungen mit Rebellen angedeutet. Man sei bereit, Mitglieder der syrischen Opposition im In- und Ausland zu treffen, sagte der Minister für nationale Versöhnung, Ali Haidar, gestern vor dem Parlament.Haidar gehört nicht zum inneren Kreis von Präsident Baschar al-Assad. Zudem war es zunächst unklar, ob es sich um eine grundsätzliche Änderung der Regierungsposition handelte.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.