Vereidigt

Der venezolanische Vizepräsident Nicolas Maduro ist als Interimspräsident des lateinamerikanischen Landes vereidigt worden. Maduro legte gestern Abend in Caracas vor Parlamentspräsident Diosdado Cabello den Amtseid ab. Er schwor „im Namen absoluter Loyalität zu Kommandant Hugo Chavez“ die „Bolivarische Verfassung“ Venezuelas zu verteidigen. Die von der Opposition boykottierte Zeremonie wurde im Fernsehen übertragen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.