Wahlbeteiligung

In Kroatien sind am Sonntag die ersten EU- Wahlen über die Bühne gegangen – und kaum jemand ging hin. Mit 20,75 Prozent war die Wahlbeteiligung die bisher niedrigste in Kroatien und eine der niedrigsten in der Europäischen Union bei EU- Wahlen. Nach Auszählung fast aller Stimmzettel standen die Sieger – und eine kleine Überraschung – am Sonntagabend fest: Das Oppositionsbündnis überholte die Regierungskoalition und kann mit sechs von insgesamt zwölf Abgeordnetensitzen im Europäischen Parlament rechnen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.