Anzeige gegen Malte Andre Hartwieg: Verdacht auf Betrug

Der nächste Anlageskandal droht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugverdachts in einem Geflecht von mehren Dutzend Firmen, wie Nitro Invest, dima24, NCI-Fonds, Euro Grundinvest und Selfmade Capital. 200.000 Anleger sowie 2,3 Milliarden Euro Anlegergelder sind betroffen. Malte Andre Hartwieg (41) ist wohl die wichtigste Person im Fall.

Gomopa berichtete ausführlich über Hartwieg, sein undurchsichtiges Geschäftskonzept und die betroffenene Unternehmen im Bericht “Verdacht auf Schneeballsystem: Strafanzeige gegen Malte Andre Hartwieg

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.